Security

Die Anforderungen an die sichere IT haben sich massiv verschoben. Natürlich gilt es auch heute noch, Ihr Netzwerk vor Zugriffen von außen – etwa über das Internet – abzusichern. Firewalls, Netzwerk Security sowie Schutz vor Viren oder fehlerhaften Programmen sind immer noch essenzielle Bestandteile der IT-Security.

Doch die Bedrohung hat sich erweitert. Es gilt, auch die Gefahr von innen im Blick zu behalten und sich dagegen zu wappnen. Kabellose Netzwerkzugänge müssen geschützt werden, innerhalb des Systems dürfen nicht alle Türen offen stehen. Wer sich berechtigt in Ihr Netzwerk einwählt, darf nicht automatisch einen Generalschlüssel für die ganze Firma bekommen.

Gerade im Internet der Dinge, dem Leitthema der Industrie 4.0, tun sich viele neue Angriffsflächen auf. Firmen müssen damit rechnen, dass sie gezielt attackiert werden. Doch den Kopf in den Sand zu stecken, ist keine Lösung. Vielmehr gilt es, sich effizient und effektiv zu Schützen sowie Mitarbeiter aufzuklären und zu schulen. Mit der richtigen Technik und gut dosiertem Wissen auch in der Belegschaft lassen sich viele Risiken beherrschen.

Referenzen