xevIT holt Auftrag bei der Universitätsmedizin Mainz

Die Universitätsmedizin Mainz entscheidet sich für xevIT und das Patientenmultimediasystem BEWATEC ConnectedCare. In einem europaweiten Ausschreibungsverfahren konnte die xevIT GmbH mit der besseren Lösung und den besseren Leistungen überzeugen.

Im Rahmen eines Managed-Services-Vertragsmodells wird xevIT das Patientenmultimediasystem ConnectedCare betreiben, weiterentwickeln und umfassend betreuen. Bei ConnectedCare handelt es sich um eine innovative und  hardwareunabhängige Plattformlösung. Sie wurde für die Integration von Prozessen und mobilen Geräten entwickelt und erweitert damit das Spektrum altbekannter Patientenmultimedialösungen um zukunftsorientierte und innovative Dimensionen. Der Vertrag ist auf eine Laufzeit von 8 Jahren ausgelegt.

Die Universitätsmedizin Mainz ist mit 1500 Betten und ca. 341.000 Patienten pro Jahr die einzige medizinische Einrichtung der Supramaximalversorgung in Rheinland-Pfalz und ein international anerkannter Wissenschaftsstandort. Die xevIT GmbH ist ein IT-Systemintegrator und verfügt über breites Know-how bei  der Digitalisierung von Prozessen über verschiedenen Technologiebereiche hinweg.